Die Schülerinnen und Schüler können selbstentdeckte Lösungswege für einfache Probleme in Form von lauffähigen und korrekten Computerprogrammen mit Schleifen, bedingten Anweisungen und Parametern formulieren.

Dieses Lernziel ist weiterführend zu den Lernzielen MI.2.2 c bis MI.2.2 f. Wenn die Schülerinnen und Schüler nun das angeleitete Programmieren mit Scratch erlernt haben, sind sie nun soweit ihre eigenen Ideen in einem Programm umzusetzen. Die Schülerinnen und Schüler haben nun Grundkenntnisse im Aufbau von Computerprogrammen und diese können sie jetzt eigenständig nutzen.

Übung mit Scratch

Die Schülerinnen und Schüler können sich ein einfaches Spiel oder ein nützliches Programm ausdenken, dass sie gerne implementieren möchten. Oder man gibt ihnen eine Aufgabe, welche sie als Programm umsetzen können. Hierfür findet man auf der Scratch Homepage viele Beispiele, bei denen man den Code anschauen kann und somit den Schwierigkeitsgrad einschätzen kann.

Übung mit einer anderen Programmiersprache

Online-Kurse
Es gibt verschiedene Plattformen die gratis Programmierkurse anbieten, wie zum Beispiel Codeacademy. Auf dieser Seite müssen sich die Schülerinnen und Schüler zwar registrieren, aber die Kurse sind sehr gut aufgebaut und enthalten viele Übungseinheiten.

Youtube-Kurse
Es gibt viele Youtuber, welche sehr gute Programmierplaylists zur Verfügung stellen. Ein Youtuber welcher mir persönlich gut gefällt ist Derek Banas. Die Videos sind zwar auf Englisch aber sehr ausführlich und gut erklärt.

Programmieren lernen mit Python

Quellen: https://www.codecademy.com/, https://www.youtube.com/user/derekbanas, https://scratch.mit.edu/explore/projects/games/