Was ist CS First?

Google Computer Science First ist eine umfangreiche Lernplattform für die Programmierumgebung Scratch.

Die Plattform CS First von Google bietet mehrere Lern-Module auf Deutsch und jedes dieser Module beinhaltet Lerninhalt für etwa 10 Stunden Unterricht. Die Lern-Module werden ab diesem Jahr auf Scratch 3.0 migriert. Aus diesem Grund ist noch nicht die ganze Vielfallt an Modulen auf Deutsch verfügbar.

Jeder kann CS First unterrichten

Um einen CS First Kurs mit Schülerinnen und Schülern durchzuführen sind keine Programmierkenntnisse nötig. Die Materialien, welche von Google bereit gestellt werden sind sehr umfangreich und die verständlich umgesetzten Lernvideos sind grösstenteils selbsterklärend. Als Lehrperson, welche neu im Bereich der Informatik unterrichtet ist es sicherlich wichtig, die Materialien vorgängig selbst einmal zu erarbeiten, damit man ein Gefühl dafür bekommt. Der Vorteil der CS First Kurse ist, dass die Schülerinnen und Schüler sich die Lernvideos in ihrem eigenen Tempo ansehen können und die Lehrperson währenddessen Zeit für individuelle Fragen hat.

Wie richtet man einen Kurs als Lehrer ein?

Schritt 1:

Damit man als Lehrer einen CS-First Kurs einrichten kann, benötigt man einen Google Account. Über folgenden Link wird die CS-First Webseite aufgerufen: https://csfirst.withgoogle.com/s/de/home

Oben Rechts ist ein blauer Anmeldebutton, über den man zu folgender Seite gelangt.

Schritt 2:

Nachdem man "Ich bin Lehrer" ausgewählt hat, kommt man zur Anmeldeseite über den Google Account.

Schritt 3:

Man hat sich nun als Lehrer bei CS-First registriert und ist angemeldet. Von hier aus können neue Kurse erstellt und verwaltet werden.

Schritt 4:

Oben Rechts hat man die Möglichkeit einen neuen Kurs zu erstellen, falls man bereits Kurse erstellt hat, werden Durchführungsorte vorgeschlagen.

Schritt 5:

Von den vorhandenen CS-First Modulen muss nun eines ausgewählt werden.

Schritt 6:

Nun wird das Startdatum des Kurses festgesetzt und wenn man möchte, kann man sich einen detailierten Zeitplan generieren lassen.

Schritt 7:

Im nächsten Schritt kann man als Lehrer das Material bestellen. Es ist möglich eine neue Adresse zu erfassen. Als Default wird der Kursort genommen. Im Material enthalten sind das Kursbüchlein für die Schülerinnen und Schüler, Teilnehmerabzeichen, ein Lösungsbuch und Informationsflyer. Das Material steht alles auch online zur Verfügung und kann ausgedruckt werden.

Schritt 8:

Nach der Materialbestellung ist das Erstellen des Kurses abgeschlossen. Man kann nun wieder auf die Kursseite zurückkehren und der generierte Kurs ist ersichtlich.

Schritt 9:

Der angezeigte Kurscode wird später von den Schülerinnen und Schülern verwendet um sich bei dem Kurs anzumelden. Den Schülerinnen und Schülern wird ein anonymisierter Account erstellt, sie benötigen keinen Google Account. Die Anleitung für Schüler ist weiter unten zu finden.

Schritt 10:

Wenn sich die Schülerinnen und Schüler für den Kurs angemeldet haben, sind deren Accounts unter Schülerstatistiken ersichtlich. Man kann nun jedem Schüleraccount einen Namen zuweisen, damit man weiss wem welcher Account gehört. Auch hier ist stark zu betonen, dass die Accounts trotzdem anonymisiert bleiben. Denn diese Eingabe wird nur im Cache des jeweiligen Computers gespeichert, somit geht diese Information nicht online. Wenn man sich als Lehrer mit einem anderen Computer anmeldet sieht man die hinzugefügten Namen nicht mehr. Praktischerweise führt man noch eine Liste über eine Cloud oder macht sich einen Screenshot damit man die Angaben bei einem Defekt des Computers nicht verliert.

Schritt 10:

Falls Schülerinnen oder Schüler ihren Account oder ihr Passwort vergessen haben, kann man als Lehrer die Benutzerinformationen einsehen. Zusätzlich sieht man auf der Schülerstatistik Seite, in welchen Aktivitäten sich die Schüler schon Videos aangeschaut haben (Gutzeichen), welche Aktivitäten sie abgschlossen haben (Stern) und als Lehrer kann man ihre Projekte auf Scratch einsehen.

Wie können sich die Schülerinnen und Schüler anmelden?

Schritt 1:

Die Schülerinnen und Schüler rufen über folgenden Link die CS First Webseite auf:
https://csfirst.withgoogle.com/s/de/home

Schritt 2:

Die Schülerinnen und Schüler wähen Anmeldung für Schüler aus.

Schritt 3:

Die Schülerinnen und Schüler geben den vom Lehrer erstellten Kurscode im vorgesehenen Feld ein.

Schritt 4:

Die Schülerinnen und Schüler sehen nun zwei Fragen. Sie müssen beantworten ob der Ort und das Modul richtig sind.

Schritt 5:

Falls die Schülerinnen und Schüler bereits an einem CS-First Kurs teilgenommen haben, können sie ihren Benutzeraccount vom letzten Kurs verwenden. Falls nicht wird ihnen ein anonymisierter Account erstellt. Es ist wichtig, dass sie sich ihren Benutzernamen und das Passwort aufschreiben. Dafür kann das Kursbüchlein von CS-First verwendet werden.

Schritt 6:

Die Schülerinnen und Schüler können sich nun mit ihren Benutzerinformationen anmelden.

Schritt 7:

Die Schülerinnen und Schüler sind jetzt angemeldet und sehen ihren CS-First Kurs. Nachdem sie das erste Video angesehen haben sehen sie auf der linken Seite einen Link zur Programmierplattform Scratch.

Schritt 8:

Die Schülerinnen und Schüler können sich über diesen Link mit dem erstellten Account von der CS-First Plattform anmelden.

Schritt 9:

Die Schülerinnen und Schüler werden jetzt während dem CS-First Kurs zwischen der CS-First Webseite und der Scratch Webseite hin und her wechseln. Durch den Kurs geleitet werden die Schülerinnen und Schüler von den Lernvideos des CS-First Programms.

Für wen ist der Kurs geeignet?

Der Kurs richtet sich an Schülerinnen und Schüler aller Zyklen. Es gibt die Schwierigkeitsstufen leicht, mittel und schwer. Die CS-First Kurse bieten einen sehr guten Einstieg in verschiedene Themen der Informatik, der Hauptfokus liegt aber sicher auf der Programmierung. Vor allem in den kompetenzbereichen Algorithmen und Datenstrukturen deckt ein CS-First Kurs viele Lernziele ab. Für das Ende des Zyklus 3 ist auf jeden Fall zu empfehlen, dass Schülerinnen und Schüler eigene Projekte planen und realisieren, wobei sie die Grundlagen von den CS-First Kursen gut verwenden können.

Quellen: https://csfirst.withgoogle.com/s/de/home