Die Schülerinnen und Schüler können Dokumente so ablegen, dass auch andere sie wieder finden.

Dieses Lernziel ist weiterführend zu MI.2.3 c.. In diesem Lernziel mussten die Schülerinnen und Schüler lernen, wie man Dokumente selbständig ablegt und wiederfindet. Im Lernziel MI.2.1 f lernen die Schülerinnen und Schüler die Baumstruktur kennen, welche auch eine Grundlage für dieses Lernziel darstellt. Nun geht es darum die Dokumente so abzulegen, dass sie auch von anderen einfach gefunden werden können.

Diese Punkte sollten berücksichtigt werden um Dokumente einfach zu finden:

  • Die Dokumente sollten eindeutige Dateinamen besitzen. Je genauer diese sind, desto einfacher ist es für jemand anderen diese wiederzufinden
  • Eine übersichtliche Ordnerstruktur erstellen. Diese erreicht man, wenn in einem zentralen Ordner für alle wichtigen Themen Unterordner erstellt werden. Im Fall von Schülerinnen und Schülern wären dies zum Beispiel Schulfächer. Dann könnte man weitere Unterordner mit Übungen und Theorie erstellen.

Wenn diese Punkte berücksichtigt werden, wird es für andere einfach spezifische Dokumente einfach zu finden.

Übung auf dem Computer

Die Schülerinnen und Schüler könnten sich anhand der Theorie, welche sie nun kennen eine geeignete Ordnerstruktur überlegen und diese umsetzen. Sie erstellen auf Papier Suchaufträge für gewisse von ihnen erstellte Dokumente. Nachher tauschen sie mit dem Pultnachbarn den Computer und geben diesem die Suchaufträge. Falls die Ordnerstruktur gut gewählt wurde, sollte der Pultnachbar die gefragten Dokumenten schnell finden. Falls Probleme bestehen, können die Schülerinnen und Schüler miteinander diskutieren und sich Verbesserungsvorschläge geben.

Quellen: https://www.beobachter.ch/konsum/multimedia/dokumente-digitalisieren-so-sorgen-sie-papierlos-fur-ordnung, https://pixabay.com/de/vectors/ordner-dokumente-papiere-dateien-28127/