Über Scratch

Scratch wurde 2007 durch das MIT Media LAB entwickelt. Es ist eine Blockprogrammiersprache, die einen einfachen Einstieg in das Programmieren ermöglichen soll. Im Januar 2019 wurde Scratch 3.0 veröffentlicht. Diese Version läuft nun nicht mehr über den Flashplayer, sondern basiert auf dem HTML5 Standard, was bedeutet, dass es in allen aktuellen Webbrowsern, sowie auch auf mobilen Geräten wie Smartphones oder Tablets einwandfrei funktioniert. Auf der Scratch Plattform finden sich über 37 Mio. Projekte und 35 Mio. Users. Die Nutzer können ihre eigenen Projekte veröffentlichen und Interessierte können in diese Projekte reinschauen und den Code bestaunen. Die Plattform bietet somit Raum für viele lehrreiche und spannende Erlebnisse.

Mit Scratch kannst du deine eigenen interaktiven Geschichten, Spiele und Animationen programmieren und deine Kreationen mit anderen in der Gemeinschaft online teilen.

Scratch hilft jungen Leuten, kreativ zu denken, systematisch zu schließen und miteinander zusammenzuarbeiten — grundlegende Fähigkeiten für das Leben im 21. Jahrhundert.

Scratch ist ein Projekt der Lifelong-Kindergarten-Group am Media-Lab des MIT. Es wird frei von jedweder Gebühr angeboten.

Quellen: https://scratch.mit.edu/about